eric demay spécialiste des dauphins scientifique spécialiste des dauphins eric demay delfine rooten meer dauphin assassiné et photos nager avec les otaries et les tortues vertes

Eric Demay wurde in Toulouse geboren und ist der Gründer des "Observatiore DOLPHY“. Er war dessen Präsident zwischen 1992 und 1995 und ist seit 1993 Praesident der Tursiops Gruppe.


Seit seinem ersten Treffen im Jahr 1992 mit Bunbury Walen in Australien arbeitet er mit Delfinen. Hier, an der Westküste Australiens, beginnt alles. Seine besondere Beziehung zu wilden Delfinen bietet ihm die Möglichkeit, als Pfleger im DOLPHIN DISCOVERY CENTRE zu arbeiten, wo er sich vor allem um das Weibchen Sarana kuemmert. Diese erste Reise nach Australien führt ihn anschliessend nach Monkey Mia, wo er den Shark Bay Rangers in Coral Bay hilft, und Coff Harbour, wo er sich um Delfine in Gefangenschaft kuemmert. Danach kehrt er nach Frankreich zurueck und arbeitet zwischen 1992 und 1995 als Studienverantwortlicher der Gecem Wissenschaftliche Fachgruppe (Studiengruppe der Wale im Mittelmeer) fuer die Ueberwachung, den Schutz und Erforschung des Delfins „Dolphy“ in Collioure. Er lebt fast drei Jahre lang 24 Stunden am Tag mit diesem Delphin. Er überwacht den Delfin-und lernt durch seinen Kontakt viel ueber so genannte " Botschafter " Delfine.


Seit dieser Zeit ist Eric Demay mit Hunderten von Delfinen in den Ozeanen dieser Welt geschwommen. Er hat sich auf Botschafter Delfine spezialisiert: natuerlich auf Dolphy, aber auch auf Fanny und Jean Floch in Frankreich, und Nicky, Piccolo , Surprise, Puck, Sarana, Tangles und Holeyfin in Australien ...
Er schwimmt aber auch mit anderen Arten, die etwas schwer zu erreichen sind, wie Walhaie, Seekühe, Mantarochen, Seelöwen, Buckelwale und Blauwale...

Mehrere Fernsehsendungen haben seinene Umgang mir den Tieren gefilmt
(Ushuaïa, La marche du siècle, Ecolo6, Plein les yeux, 13 Uhr und 20 Uhr Nachrichten auf TF1, FR2, FR3, NHK JAPAN ...)


Im Jahr 1996 drehte er seinen ersten Dokumentarfilm, "Mensch und Delfin: Bedienungsanleitung" mit Jean -Marc Barr (Le Grand Bleu), die den ersten Preis beim Internationalen Festival von Ilckirch im Jahr 1997 gewann. Die Dreharbeiten fanden in Frankreich, Spanien, USA, Australien und auf den Bahamas statt, um die so genannten Botschafter Delfine und die Delphine der US Navy in Florida zu treffen.
Im Jahr 2000 beobachtet er in Zusammenarbeit mit dem Institut für Meereskunde Embiez das Verhalten einer Gruppe von blau-weiss Delfinen, die in einen Hafen geschwommen sind. Er rettet das Leben eines Delfins indem er einen Haken aus den Mund entfernt, was auf TF1, FR3 und TMC im Fernsehen gezeigt wird.

Seitdem trifft Eric Demay, Autor mehrerer Bücher über Delphine und Wale wie z.B. "Der Mann, der mit Delphinen sprach", "Die Botschaft der Delfine ", "Delphine, Wale und Pottwale ", ...), Delfine in aller Welt (Australien, Bahamas, Japan , Polynesien, Sansibar ...) und teilt seine Erkenntnisse mit verschiedenen wissenschaftlichen Gruppen .


delfine und wale eric demay france specialiste ambassadeur rencontrer les dauphins en france projekt mit delfinen photos et videos de dauphins Eric Demay